Impressum

Diese Website ist ein Informationsdienst für die Mandanten und Interessenten.

Allgemeine Informationspflichten nach dem Telemediengesetz (TMG) vom 1. März 2007. 

Diese Seiten wurden erstellt von:

Diplom-Betriebswirt
Franz Schwab

Wirtschaftsprüfer 
Steuerberater 
Rechtsbeistand
Gailingsweg 16
63456 Hanau (Steinheim)

Telefon: 06181 9636-0
Telefax: 06181 62334

E-Mail: schwab.main-kinzig@t-online.de
Internet: www.schwab-stb.de

 

Berufsbezeichnungen:

Die gesetzlichen Berufsbezeichnungen "Wirtschaftsprüfer", "Steuerberater", "Rechtsbeistand" wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Zuständige Zulassungs- und Aufsichtsbehörden:

Wirtschaftsprüferkammer
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Rauchstraße 26
10787 Berlin
Telefon: 030 726161-0
E-Mail: Igs-berlin@wpk.de
www.wpk.de

Steuerberaterkammer Hessen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Bleichstraße 1
60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069 153002-0
E-Mail: geschäftsstelle@stbk-hessen.de
www.stbk-hessen.de

Präsident des Oberlandesgericht Frankfurt am Main
Zeil 42
60313 Frankfurt am Main
Telefon: 069 1367-01
E-Mail: verwaltung@olg.justiz.hessen.de
www.ordentliche-gerichtsbarkeit.hessen.de/OLG-Frankfurt

Berufsrechtliche Regelungen:

Wirtschaftsprüferordnung (WPO)
Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer/vereidigte Buchprüfer (BSWP/vBP)
Satzung für Qualitätskontrolle 
Siegelverordnung
Wirtschaftsprüfer-Berufshaftpflichtversicherungsverordnung (WPBHV)
Steuerberatungsgesetz (StBerG)
Durchführungsverordnung zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
Berufsordnung (BOStB)
Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)
Rechtsberatungsgesetz (RechtsberatungG)

Unter den Internetseiten der obigen Zulassungs- und Aufsichtsbehörden stehen die berufsrechtlichen Regelungen in der jeweils aktuellen Fassung zur Verfügung. 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (§ 27a UStG): DE112835225

Haftungsausschluss:

Durch die Bereitstellung der Informationen auf dieser Website entsteht kein Mandatsverhältnis mit dem Nutzer! Die enthaltenen Informationen können eine individuelle Beratung nicht ersetzen. Sie stellen keine fachliche Auskunft oder Empfehlung dar und gelten nicht als Beratungsangebot im Internet. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Sämtliche Texte und Beiträge werden den Besuchern dieser Website unentgeltlich zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Ein Vertragsverhältnis mit der Folge einer möglichen Haftung des Verfassers kommt dadurch nicht zu Stande. 

Haftungsansprüche gegen den Verfasser, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Verfassers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. 

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Verfasser behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seite ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Die veröffentlichten Links werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Wir haben keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Daher schließen wir eine Verantwortung für den Inhalt der verknüpften Seiten aus und machen uns den Inhalt nicht zu Eigen. 

Der Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung oder Verbreitung der hier bereitgestellten Texte bedarf der schriftlichen Genehmigung des 
im Impressum genannten Verfassers. 

 

Datenschutz

 

  1. Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Datenverarbeitung in unserer Steuerberatungskanzlei.
                                                                                                                                            Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist:                                                          Diplom-Betriebswirt Franz Schwab, WP – StB – RB, Gailingsweg 16, 63456 Hanau Telefon: 06181 / 96360, Telefax: 06181 / 62334, E-Mail: schwab.main-kinzig@t-online.de

     

  2. Wir verarbeiten und speichern die folgenden personenbezogenen Daten:

    •     Vor- und Nachname, Anrede, ggf. Titel

    •     Postanschrift/en

    •     Telefonnummer/n

    •     Ggf. Telefaxnummer/n

    •     E-Mail-Adresse/n

    •     Für die angemessene Mandatsausführung benötigte Informationen
     

  3.  

  4. Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Zwecken der

    •     Ausführung und Abwicklung des Mandatsverhältnisse einschließlich der Korrespondenz,

    •     
    Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten als Steuerberater und

    •     
    Bearbeitung im Rahmen von gegenseitigen Ansprüchen aus dem Steuerberatungsvertrag        (z.B. Rechnungsstellung, Leistungs-, Vergütungs- und Haftungsansprüche usw.).
     

  5.  

  6. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung in unserer Steuerberatungskanzlei sind

    •    Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe b DSGVO zur Erfüllung des Mandatsvertrages,

    •    
    Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe c DSGVO zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten,         denen wir als Steuerberater unterliegen,

    •   
    Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO, soweit die Datenverarbeitung zur                   Wahrung von berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten erforderlich ist;                       insbesondere liegt die kontinuierliche Geschäftsbeziehung zu unseren Mandanten in                 unserem berechtigten Interesse,

    •    
    Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe a DSGVO, soweit Sie uns Ihre Einwilligung zur               Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für bestimme Zwecke                 gegeben haben.

     

  7.  Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur in Ihrem Auftrag und mit   Ihrem Einverständnis. Wir geben personenbezogene Daten im Rahmen des   Mandatsverhältnisse an folgende Empfänger weiter:

    •     Finanzbehörden und Gerichte

    •     
    Sozialversicherungsträger

    •     
    Bundesanzeiger Verlag GmbH

    •     
    Banken, Kreditinstitute, Versicherungen und Berufsgenossenschaften

    •     
    Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentren, IT-Dienstleister, Druckdienstleister,                              Entsorgungsfirmen etc.), deren Dienstleistungen wir nur nutzen, soweit diese als                        mitwirkende Person auf die Wahrung unserer Berufsgeheimnisse gem. § 203 Abs. 3                  Strafgesetzbuch verpflichtet sind

    •     
    je nach Auftrag an weitere Empfänger, die wir mit Ihnen abstimmen

     

  8.  Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen       Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung des Mandatsvertrages   (z.B. Zahlungsaufträge) erforderlich oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben oder dies         anderweitig gesetzlich zulässig ist. In diesem Fall ergreifen wir Maßnahmen, um den Schutz   Ihrer Daten sicherzustellen, beispielsweise durch vertragliche Regelungen. Wir übermitteln   ausschließlich an Empfänger, die den Schutz Ihrer Daten nach den Vorschriften der DSGVO   für die Übermittlung an Drittländer (Art. 44 bis 49 DSGVO) sicherstellen.

     

  9.  Die personenbezogenen Daten werden bei uns für die Dauer der gesetzlichen   Aufbewahrungsfristen gespeichert. In der Regel sind dies 10 Jahre zuzüglich einer Karenzzeit   von weiteren 4 Jahre, um Fälle einer möglichen Ablaufhemmung zu erfassen. Nach Ablauf     von 14 Jahr prüfen wir, ob Gründe für eine weitere Aufbewahrung vorliegen.

     

  10.  Sie haben folgende Rechte als „betroffene Person“, deren Daten wir verarbeiten:

    •  Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO

    •  Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO

    •  Recht auf Löschung („Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO

    •  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

    • 
    Recht auf Übertragung Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und                                 maschinenlesbaren Format nach Art. 20 DSGVO

     

    Soweit wir die Verarbeitung für bestimmte Zwecke Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung durchführen, haben Sie nach Art 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen.  Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir die Datenverarbeitung für die Zwecke einstellen, für die Sie uns die Einwilligung erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor Erhalt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

    Widerspruchsrecht: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu Wahrung von berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeiten, haben Sie nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit ohne Begründung widersprechen. Um Ihr widerspruchsrecht auszuüben, genügt eine formlose Mitteilung an uns (z.B. per E-Mail an schwab.main-kinzig@t-online.de) mit der Angabe, welcher Datenverarbeitung Sie widersprechen.

    Wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, haben Sie das Recht zur Beschwerde nach Art. 77 Abs. 1 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (in der Regel Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit). Die Beschwerde kann insbesondere bei der Aufsichtsbehörde eingelegt werden, die am Ort Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist. Am Sitz unserer Kanzlei ist folgende Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zuständig:

    Der Hessische Datenschutzbeauftragte Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, Tel.: 0611/14080, Fax: 0611/1408-900, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

     
     

  11.  Diese Hinweise entsprechen dem Rechtsstand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor,   unsere Datenschutzhinweise an Änderungen in Vorschriften oder der Rechtsprechung   anzupassen. 




    Datenschutzerklärung

    Wir haben diese Datenschutzerklärung (Fassung 09.04.2019-311099446) verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

    Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

    Automatische Datenspeicherung

    Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf dieser Webseite.

    Wenn Sie unsere Webseite so wie jetzt gerade besuchen, speichert unser Webserver (Computer auf dem diese Webseite gespeichert ist) automatisch Daten wie

    • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
    • Browser und Browserversion
    • das verwendete Betriebssystem
    • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
    • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
    • Datum und Uhrzeit

    in Dateien (Webserver-Logfiles).

    In der Regel werden Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.
    Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigtes Interesse daran besteht, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

    Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

    Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:

    • Recht auf Berichtung (Artikel 16 DSGVO)
    • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
    • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
    • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
    • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

    Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.
  12.  

 

Schwab | info@schwab-stb.de